Pressemitteilungen
Pressemitteilungen

E-Commerce mit frischen Lebensmitteln boomt in China

Quelle

E-Commerce mit frischen Lebensmitteln boomt in China

Quelle

Details

Derzeit kaufen chinesische Verbraucher frische Produkte hauptsächlich über zwei Kanäle: zum einen über den traditionellen Offline-Kanal (der mehr als 50 % ausmacht) und zum anderen über den E-Commerce-Kanal für frische Lebensmittel, der aufgrund der COVID-19-Pandemie schnell wächst. Während des Frühlingsfests 2020 waren 10 Millionen täglich aktive Nutzer zu verzeichnen, was einem Anstieg von 91,46 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Bis Ende Februar 2020 hatte der E-Commerce für frische Lebensmittel hingegen lediglich einen Marktanteil von 2,5 % erreicht. Das zeigt das enorme Potenzial. Die Einführung von E-Commerce im Frischwarengeschäft könnte viele Probleme lösen, die im Offline-Frischwarenmarkt bestehen, wie z. B. lange Vertriebsketten, hohe Verluste, negative Auswirkungen auf die Qualität und Unbequemlichkeiten und dergleichen. Derzeit existieren im E-Commerce mit frischen Lebensmitteln hauptsächlich drei Formate: Das Modell „Front-Warehouse + Hauszustellung“, das Modell “ Filiale+ Hauszustellung“, und das Modell „Community-Store für frische Lebensmittel + Abholung oder Lieferung“.

Front-Warehouse + Hauszustellung

Das Front-Warehouse hat einen höheren Umsatz pro Flächeneinheit als Die Filiale– 5- bis 10-mal mehr – spart Kosten für Miete und Arbeitskräfte und ist nicht auf erstklassige Standorte angewiesen. Dennoch ist dieses Modell stark von der Logistik und dem Lieferkettenmanagement abhängig und verursacht in der Anfangsphase in der Regel hohe Kosten.

Missfresh

Als Pionier mit diesem Modell verzeichnet Missfresh ein rasantes Wachstum in seinen Benutzerzahlen und weist drei wesentliche Vorteile auf. Erstens betreibt Missfresh das Front-Warehouse-Modell gegenüber anderen Akteuren äußerst erfolgreich, die Produkte werden vom städtischen Distributionszentrum zum Front-Warehouse geliefert, in Kühltruhen gelagert, um sie frisch zu halten, und anschließend innerhalb von einer Stunde im Umkreis von 3 km an die Nutzer ausgeliefert. Zweitens sind die SKUs auf Missfresh ausgewählte Produkte des täglichen Bedarfs, was es den Nutzern leichter macht, eine Kaufentscheidung zu treffen. Drittens versucht Missfresh eine hohe Kundenbindung aufrechtzuerhalten, in dem es eine Reihe von Vorteilen für Mitglieder anbietet und die Präferenzen von Käufern erfasst.

hanshowhanshow

Missfresh-App, das Front-Warehouse von Missfresh
Quellen:
https://www.jfdaily.com/news/detail?id=213514
http://www.iotworld.com.cn/html/News/201907/6daea0bfec9e324b.shtml

Darüber hinaus setzt Missfresh auch Hightech-Tools wie intelligente Online-Roboter, Call-Center, Remote-Call-Roboter und Betriebsmonitore ein. Die Roboter können die Mitarbeiter im Kundendienst unterstützen, um die Effizienz der Bedienung zu steigern. Mögliche Lieferverzögerungen lösen automatisch Anrufe von Robotern zur Benachrichtigung der Mitarbeiter in der Logistik aus. Betriebsmonitore zeigen Bilder auf großen Bildschirmen und können auf Basis verschiedener Bereiche moderiert werden.

Dingdong Maicai

Dingdong Maicai zielt auf den Einkauf von Frischwaren für Familien ab. Das Unternehmen verfügt über ein breites Produktsortiment mit Etwa 1.700 SKUs in seinem Front-Warehouse, das Gemüse und die meisten Frischwaren abdeckt. Darüber hinaus verfügt es über ein gut entwickeltes Lieferservice-System. Seine Lagerhäuser liegen typischerweise innerhalb von einem Kilometer Entfernung Zu den Gemeinden, die es bedient. Das Unternehmen verpflichtet sich, innerhalb von 29 Minuten zu liefern, ohne Mindestbestellmenge und ohne Liefergebühren.

hanshow  hanshow

Das Front-Warehouse von Dingdong Maicai
Quellen:
https://www.passit.cn/qianyan/26741.html
https://www.yicai.com/image/100500013.html

Filiale+ Hauszustellung

Bei diesem Modell verfügen die Akteure in der Regel über ein großes Filialnetz, das den Kunden eine Offline-Einkaufserlebnis bieten kann. Außerdem verfügen sie über ein effizientes Liefersystem, das eine Lieferung innerhalb einer Stunde oder sogar noch am gleichen Tag ermöglicht. Dennoch können sie vor Herausforderungen stehen, wie beispielsweise bezüglich der Effizienz der Kommissionierung in der Filiale und einem Mangel an Arbeitskräften während Spitzeneinkaufszeiten. Einige Filialen verlassen sich aufgrund des Fehlens eines eigenen Logistiksystems stark auf Lieferplattformen von Drittanbietern, was ziemlich kostspielig sein kann.

Freshippo Mini

Freshippo Mini ist dieLite-Version von Freshippo. Auch hier dienen die Filialen als Lager, sind aber kleiner dimensioniert. Die Kunden bestellen online und bekommen frische Waren aus Offline-Filialen im Umkreis von 1,5 Kilometern geliefert. Der Fokus von Freshippo Mini liegt auf Frischwaren. Das Unternehmen ist stolz auf seine frischen und sauberen Meeresprodukte und das gute Preis-Leistungsverhältnis sowie sein Gemüse, das maximal einen Tag in den Regalen liegt.

hanshowhanshow

Freshippo Mini Stores
Quellen:
http://www.sohu.com/a/337618666_673233
https://baijiahao.baidu.com/s?id=1672185542477489205&wfr=spider&for=pc

Dmall

Laut dem Bericht von QuestMobile ist die Dmall App die Nummer 1 bei den monatlich aktiven Nutzern im Segment des e-Commerce für frische Lebensmittel. Dmall besitzt keine eigenen Waren und Lagerbestände, sondern arbeitet mit Offline-Läden zusammen. Als Dienstleister für digitale Einzelhandelslösungen unterstützt Dmall seine Partner, indem es ihnen hilft, ihr Potenzial in den Bereichen Bestandsmanagement, Betrieb und Produktversorgung zu verbessern. Für die Käufer ist Dmall eine Online-Shopping-App. Sie können in der nächstgelegenen Filiale kaufen, und die Logistik-Mitarbeiter von Dmall liefern die Waren aus.

hanshow   hanshow

Dmall App und kassenloser Checkout
Source: Dmall App, https://www.meipian.cn/1hhv93ky

Community-Store für frische Lebensmittel/Abholung oder Lieferung

Zu den wichtigsten Akteuren gehören Gruppeneinkaufsunternehmen und Frischwarenläden für Gemeinden. Bei diesem Modell werden die Ressourcen auf Basis der Gemeindeeinheit integriert, sodass die Käufer in den nahe gelegenen Gemeinden besser bedient werden können. Der Nachteil ist, dass die Frischemärkte in der Regel nur eine begrenzte Anzahl von Lieferanten haben und somit stark von der Qualität und Stabilität des Angebots abhängig sind.

Shi Xiang Hui

Shi Xiang Hui ist ein Gruppeneinkaufsunternehmen, das sich an nachgeordnete städtische Käufer richtet. Das Unternehmen konzentriert sich auf Anwohner-Gemeinschaften und nutzt WeChat, das die sozialen Medien dominiert, um Einkaufsgruppen zu organisieren. Die Einkaufsgruppen werden jeweils von einem ‚Community-Leiter‘ gegründet, der 8 bis 10 Produkte in der WeChat-Gruppe für den Vorverkauf empfiehlt. Der Lieferant liefert alle gesammelten Bestellungen zusammen an den Community-Leiter, der die Produkte dann an jeden Käufer ausliefert.

Dieses Modell zeichnet sich durch drei Aspekte aus: Erstens zieht der Community-Kanal aufgrund seiner Nähe relativ leicht ‚Traffic‘ an. Zweitens hilft es, Kosten für Miete und Arbeitskräfte zu sparen, da keine stationären Läden erforderlich sind. Das macht es einfach, dieses Geschäftsmodell im großen Maßstab zu replizieren. Drittens können die Preise durch den Vorverkaufsmechanismus deutlich gesenkt werden.

hanshow

Quelle: WeChat Mini-Programm von Shi Xiang Hui

Yipin Shengxian

Yipin Shengxian übernimmt ebenfalls das Community-Gruppeneinkaufsmodell. Die Käufer können über das WeChat Mini-Programm von Yipin Shengxian bestellen und ihre Waren im Store abholen oder den Lieferservice innerhalb von einem Tag wählen. Viele der Stores des Unternehmens sind Shop-in-Shop-Formate in Mini-Märkten. Die Stores muten eher wie ‚Gemüsemärkte‘ an und verkaufen hauptsächlich Gemüse und Obst.

hanshow

Yipin Shengxian Store Quelle: http://www.360doc.com/content/19/1106/10/748174_871410686.shtml

Im Zuge der Pandemie haben die Investitionen in E-Commerce mit frischen Lebensmitteln einen neuen Höhepunkt erreicht. Am 23. Juli 2020 gab Missfresh bekannt, dass es im Rahmen seiner 7. Finanzierungsrunde 3,4 Mrd. Yuan investiert. Später, am 5. August, gab Yipin Shengxian bekannt, dass es 2,5 Mrd. Yuan in seine C-Finanzierungsrunde investiert. Diese Zahlen zeigen deutlich, dass die Pandemie die E-Commerce-Unternehmen für frische Lebensmittel dazu veranlasst hat, ihre Lieferketten- und Logistikfähigkeiten zu verbessern. Der Kapitalmarkt ist ziemlich optimistisch, was ihre zukünftige Entwicklung angeht.

Weitere Referenzen:
https://www2.deloitte.com/cn/zh/pages/strategy-operations/articles/consumer-behavior-for-fresh-produce-in-2019-ncov.html
https://www.jiemian.com/article/4755843.html
http://report.iresearch.cn/report/201907/3400.shtml
http://news.iresearch.cn/yx/2019/10/305659.shtml
https://www.sohu.com/a/408756332_100017893
https://baijiahao.baidu.com/s?id=1673973103612090092&wfr=spider&for=pc
https://www.sohu.com/a/411738477_100234028
https://www.baidu.com/link?url=OCpkJmzM1t7zyml_2hycEPj5OnVSX2dr_DXDbpy7-VEX0hht0l0lrS0ZpWTNHPfJpd09D9FEDAka15bQQhQl_Lou5eRGV3BhEQ5rVLZDgea&wd=&eqid=ce146554000116a1000000035f335c28

QR-Code Scan erfolgt mit Handy

© Hanshow, 2020. All content is protected by copyright.   浙ICP备14040138号-2     Privacy Policy    Powered by www.300.cn   Beijing